Keramik – gute Verlegearbeit ist wichtig | von Andrea Serri

Wand- und Bodenbeläge aus Keramik sind schön und langlebig, selbst große Oberflächen lassen sich mit diesem Material besonders attraktiv und effizient gestalten. Keramikbeläge sorgen für gesunde Wohnqualität, sie sind pflegeleicht, frostfest und beständig gegenüber Feuer und Smog.  Nur Keramik vereint so viele wertvolle Eigenschaften, das verdeutlicht auch die Videoclip-Reihe „Die Werte der Keramik”. Die optimale Verlegung des Materials spielt dabei eine wichtige Rolle.

Ob horizontal oder vertikal, in Innen- oder Außenbereichen  – Verlegen ist keine rein mechanische Sache, sondern dient dem Ziel, eine Oberfläche zu „bekleiden”. Das Verlegeschema, also die Anordnung und Kombination der Fliesen bzw. Platten aus Keramik, gibt ein Muster vor, das in dekorativer Hinsicht genauso wichtig ist wie die Farben und grafischen Strukturen der Oberflächen. In den mittelalterlichen Städten Italiens wurden Gehwege oft mit Cotto-Fliesen hergestellt, wobei die sogenannten Sestini im Fischgrätmuster verlegt wurden, wodurch eine besonders charakteristische Optik entstand. In der heutigen Zeit hat die Herstellung großformatiger Platten und die Möglichkeit der fugenlosen Verlegung, also die Verringerung des Abstands zwischen den einzelnen Platten auf ein Minimum, dazu geführt, dass eine durchgehende Optik erzielt werden kann, die von der modernen Architektur und Innenarchitektur sehr geschätzt wird.

Das fachgerechte Verlegen der Belagsmaterialien erfordert die Verbindung von Fachkenntnis, Kompetenz und Geschicklichkeit. Die besten Verlegeprojekte in Italien und im Ausland zu kennen ist daher ein wichtiger Aspekt bei der für Fliesenleger unerlässlichen Aus- und Fortbildung. Nationale Fachverbände wie Assoposa in Italien, UNECB in Frankreich, BOVATIN in den Niederlanden, ASP in der Schweiz oder NTCA in den USA spielen eine grundlegende Rolle bei der Ausbildung von seriösen und qualifizierten Fachkräften, die die Verlegung von Wand- und Bodenbelägen optimal ausführen können - eine Arbeit, deren Ergebnis für immer sichtbar bleibt.

Die fachgerechte Verlegung beruht auf Fachkenntnis, Kompetenz, Kultur und handwerklichen Fähigkeiten, wie sie nur qualifizierte Fachleute bieten. Sorgfalt bei der Auswahl dieser Fachleute ist deshalb ebenso wichtig wie bei der Auswahl des Keramikbelags, der im eigenen Heim verlegt werden soll.

März 2019