Sechste Ausgabe des ADI Ceramics & Bathroom Design Award | von Cristina Faedi

Termin
25.09.2019
Uhrzeit
14:30 - 16:00
Ort
Bologna (Italia )

Die sechste Preisverleihung des ADI Ceramics & Bathroom Design Award findet auf der 37. Ausgabe der Cersaie statt, der Internationalen Fachmesse für Architekturkeramik und Badezimmerausstattung. Die Auszeichnung wird den innovativsten italienischen Projekten in den Kategorien Keramik und Badezimmerausstattung verliehen und ist in Zusammenarbeit mit ADI - Verband für Industriedesign im Rahmen des Kulturprogramms ‚Bauen Wohnen Denken‘ entstanden.

Ein Expertengremium, bestehend aus Silvia Stanzani (Designer), Oscar G. Colli (Mitgründer der Zeitschrift Il Bagno oggi e domani), und Valentina Downey (Vorsitzende ADI Delegazione Emilia-Romagna), schaut sich während der ersten Messetage die ausgestellten Exponate unter dem Kriterium an, ob sie in optimaler Weise Produkt mit Innovation und Projektplanung verbinden. Es werden Preisträger sowohl im Bereich Keramikbelag als auch Badezimmerausstattung ausgewählt. Die während der ersten beiden Messetage in die Auswahl gelangten Produkte stellen eine Vorauswahl für den ADI Design Index 2020 dar. Die jährlich von ADI zum Thema Industriedesign herausgegebene Publikation enthält vom ADI Observatorium für Design ausgesuchte Spitzenprodukte der italienischen Designwelt. Dazu gehören Produkte oder Produktsysteme aller Warengruppen, Dienstleistungen, theoretisch-kritische Forschungen, Prozess- oder Unternehmensstudien zum Design.

Die offizielle Preisverleihung des ADI Ceramics & Bathroom Design Awards findet am Mittwoch, 25. September um 14.30 Uhr in Anwesenheit der Jury und Vertretern des Fachverbandes Confindustria Ceramica in Halle 30 auf der Sonderschau „Famous Bathrooms“ statt. Ausgehend vom Gedanken, dass ein attraktives Bad vor allem ein individuell eingerichtetes Bad ist, präsentiert Famous Bathrooms eine Reihe von Badambiente, die in einer freien Interpretation historischen Persönlichkeiten aus verschiedensten Bereichen von der Antike bis heute gewidmet sind: von den Beatles bis Sigmund Freud, von Coco Chanel bis Piet Mondrian, von Le Corbusier bis Maria Callas.

Preisträger waren im vergangenen Jahr Ceramica Fondovalle Spa mit dem Produkt 20Pure, Mosaico+ mit Nuova Gamma und Decoratori Bassanesi mit Segments. Zu den Gewinnern im Bereich Badezimmerausstattung gehören Stella Rubinetterie mit Simple, Arblu mit Sistema Pietrablu und Duka mit Natura 4000. Ehrenerwähnungen gab es für 41zero42 (Keramik) und Pba Spa mit Ausili a scomparsa (Badezimmerausstattung).

 

September 2019